Kontakt mit Ozeanien

Kontakt mit Ozeanien

Während einer Aufräumaktion zwischen den Feiertagen am 28.12. lief nebenher das Funkgerät. Und da meldete sich im 20m Band eine Station aus Jakarta, YB0AR, die explizit nach leistungsschwachen Stationen, QRP oder Low-Power bis maximal 100 Watt, rief. Die Greyline, also das Dämmerungband, das für eine abklingende Dämpfungsschicht bei gleichzeitig aber noch aktiver F-Schicht sorgt, stand günstig für Ozeanien, also versuchten wir unser Glück.

Wie nicht anders zu erwarten erzeugte der Anruf aus Jakarta Richtung Europa für ein enormes Pileup und viele Stationen meldeten sich, so dass unsere Anrufe zunächst nicht von Erfolg gekrönt waren. Während der vielen QSOs, denen wir lauschen konnten hatten wir aber genügend Möglichkeiten auch die Rufzeichen der anderen beiden beteiligten Stationen YB0AGW und YB0TOP aufzunehmen. Beim Abarbeiten der Stationen meldeten sich der Reihe nach immer alle drei Stationen bei aufgerufenen Anrufen, so dass stets 3 QSOs nach Jakarta im Logbuch stehen. Für das QSO selber waren dann nur Rufzeichen, Rapport, Leistung und Name des OM zu nennen.

Nach einer Weile, die Ausbreitungsbedingungen begannen auch schon schlechter zu werden, ließen die Stationen aus Jakarta dann alle Stationen zu. Gegen die Big Guns, die teilweise mit mehreren Kilowatt Leistung aus Amerika oder Russland funken, hätten wir mit unseren maximal 100 Watt und der einfachen Drahtantenne dann keine Chance mehr. Aber es sollte uns der Zufall zu Hilfe kommen.

Kurz nach dem Öffnen für alle Stationen wurden die Funkfreunde aus Jakarta wohl durch eine Station gestört, die in der Nähe ihrer Funkfrequenz für Splatter sorgte. Also entschieden die OMs aus Jakarta, dass sie einen Frequenzwechsel durchführen wollen und gaben die neue Frequenz bekannt. Auf der neuen Frequenz fragten sie regelgerecht, ob diese frei sei, was jedoch von einer anderen Station verneint wurde. Die neuerliche Bekanntgabe der nächsten Frequenz bekamen anscheinend nicht viele Stationen mit, denn gleich beim ersten CQ-Ruf aus Jakarta wurde unsere Antwort aufgenommen und wir konnten das QSO mit allen drei Stationen aus Jakarta abwickeln. Seitdem stehen 3 DX Stationen in unserem Logbuch, das man auch online unter hamqth.com/dk0mgf unter Log-Suche einsehen kann.

Letzte Artikel von Wolfgang Lormes (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.